Download Ein Modell für die Anordnung der Elementarfäden in einem by Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Walther Wegener, Dipl.-Ing. PDF

By Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Walther Wegener, Dipl.-Ing. Alfred Kühnel (auth.)

In der vorliegenden Arbeit wird die geometrische Struktur, die sich in einem Faden aus ursprünglich gestreckt und parallel nebeneinander liegenden Elementar­ fäden während der Drehungserteilung ausbildet, untersucht. Als die geometrische Struktur solI die Anordnung der Elementarfäden im gedrehten Faden bezeichnet werden. Für die Lösung dieses difficulties ergeben sich zwei Wege. Der eine besteht darin, daG die Kurve, die ein bestimmter Elementarfaden beschreibt, mit Hilfe einer geeigneten mikroskopischen Beobachtungstechnik sichtbar gemacht wird. Der andere, der in der vorliegenden Arbeit beschritten wird, geht von einer Modell­ vorstellung über die Anordnung der Elementarfäden aus. Unter Zugrundelegung eines derartigen geometrischen ModelIs lassen sich aus den mechanischen Eigen­ schaften der Elementarfäden die mechanischen Eigenschaften des Fadens in Ab­ hängigkeit vom Drehungsgrad voraussagen. Eine Annahme über die geometrische Struktur impliziert additionally eine Aussage über die mechanischen Eigenschaften. Das in der vorliegenden Arbeit entwickelte theoretische Modell liefert z. B. ei ne Voraussage über den Zusammenhang zwischen der (veränderlichen) Drehung des Fadens, dessen (veränderlicher) Länge und der in der Richtung der Fadenbündel­ achse wir kenden Zugkraft. Dieser in die shape eines Integralausdruckes gekleidete Zusammenhang ermöglicht einerseits eine Voraussage über die Abhängigkeit der Länge des Fadens von der Drehung bei einer bestimmten Zugkraft und anderer­ seits eine Voraussage der bei einer bestimmten Drehung im Faden herrschenden Zugkraft, wenn die Länge des Fadens konstant gehalten wird.

Show description

Read Online or Download Ein Modell für die Anordnung der Elementarfäden in einem gedrehten Faden PDF

Similar german_4 books

Einspindelautomaten

Die urspriingliehe Absieht, das Bueh von PH. KELLE "Automaten" in neuer Auflage herauszubringen, lieB sieh nieht ausfuhren, weil die Ent wiekelung der Automaten in der Zwisehenzeit solehe Fortsehritte gemaeht hatte, daB vieles als veraltet und unzweekmaBig wegfallen muBte. Meh rere Automatentypen sind von den Herstellern aufgegeben worden oder sterben langsam aus.

Ein Modell für die Anordnung der Elementarfäden in einem gedrehten Faden

In der vorliegenden Arbeit wird die geometrische Struktur, die sich in einem Faden aus ursprünglich gestreckt und parallel nebeneinander liegenden Elementar­ fäden während der Drehungserteilung ausbildet, untersucht. Als die geometrische Struktur solI die Anordnung der Elementarfäden im gedrehten Faden bezeichnet werden.

Kabelbaummontage mit Industrierobotern

In diesem Band werden substitute Automatisierungstechnologien für die vollautomatische Komplettmontage von Kabelbäumen in Schneidklemmtechnik mit Industrierobotern entwickelt. Neben der Konzeption alternativer Gesamtsysteme liegt der Schwerpunkt der Arbeiten auf der Entwicklung geeigneter Werkzeuge und Verfahren für das vollautomatische Verlegen von Leitungen und dem Anschlagen von Leitungen an Schneidklemmverbinder.

Additional info for Ein Modell für die Anordnung der Elementarfäden in einem gedrehten Faden

Sample text

A migration-filament theory of yarn properties. Journal Textile Institute 56, T 359 (1965). TREOLAR, L. R. , The gcometry of multi-ply yarns. Journal Textile Institute 47, T 348 (1956). , Bulletin de la Société IndustrielIe 77, 153 (1907). TATTERSALL, G. , An experimental study of yarn geometry. Journal Textile Institute 49, T 295 (1958). , An experiment al study of the geometrical structure of single yarns. Journal Textile Institute 50, T 425 (1959). MORTON, W. , und K. C. YEN, The arrangement of fibres in fibro-yarns.

Ing. Friedrich Dehnerl, Forsebungss/el/e Cbemiereinigung e. 69 Sei/en, 8 Figuren/afeln, 7 Tabellen. DM 32,50 HEFT 1275 Dr. -Weslf. , 7 Tabellen. DM 18,50 HEFT 1283 Prof. -Ing. -Ing. -W/es/f. , 14 Tabellen. DM 23,50 HEFT 1284 Dr. rer. na/. -Ing. Fberhard F. , 10 Tabellm. -Ing. Herberl Schmidt, Jl7äschereiforschung Krefe/d Theorie und Praxis des diskontinuierlichcn und kontinuierlichen Spülens /964. 27 Sti/en, 13 Abb. -Ing. Oskar Berker, Ins#/u/ ftïr I,x/ile M,jl/ecbl1ik Moitchengladbach Untersuchungen an lederbezogencn Oruckrollen für die Streckwerke von Spinnereimaschinen 1964.

2 Tabellen. DJ! 10,70 HEFT 1157 Dr. rer. nat. IFa/ter Fester und Dr. rer. nat. , 5 Tabellen. DM 10,40 HEFT 1205 Dr. rer. nat. , 9 Tabel/en. DM 11,80 HEFT 1212 Dr. rer. nat. Heimo Pfeifer. -IVestf. , 30 Tabdien. DM 61,50 HEFT 1278 Prof. -Ing. Pau/-August Koch /llId Dr. rer. nat. 'NIZ, Krefeld Verfahren Zut Erkennung und Untersuchung van Chemiefaserstollen: 1. Polyacrylnitril- und MuItipol ymerisat -Faserstolle 1964. , 8 Tabellen. DM 68,50 HEFT 1434 Dr. nr. nat. , 2 Tabellen. DM 23,80 HEFT 1435 Prof.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes